Unser Hof


Auf dem Bild (von links) Tobias Moser (Biolandwirt), Marianne & Hans Moser (Nudelproduzenten)

Unser Hof liegt im Ostallgäu. Schon seit 1980 wirtschaften wir nach den Richtlinien und unter Kontrolle des Bioland-Verbandes.
Das bedeutet unter anderem keinen Einsatz von synthetischen Dünge- und Pflanzenbehandlungsmitteln.

Bioland-Anbau ist praktizierter Umweltschutz!

Wie jeder ökologisch wirtschaftende Betrieb wird auch die Dinkelnudeln Moser GmbH mindestens einmal jährlich auf die Einhaltung der EG-Öko-Verordnung und zusätzlich der Bioland- Verbandsrichtlinien überprüft.
Diese Kontrollen führt eine unabhängige, staatlich zugelassene Kontrollstelle durch, bei der der Betrieb unter der Kontrollnummer DE-BY-006-44013-BD geführt wird.


Chronik unseres Betriebes

1980 Übernahme des landwirtschaftlichen Betriebes durch Hans und Marianne Moser.
Umstellung auf biologischen Landbau.
Beginn der Mitgliedschaft beim Bioland-Verband.
1982 Beginn der Direktvermarktung von Biolandgetreide
1991 Erste Versuche in der Herstellung von Dinkelnudeln.
1992 Einrichtung einer Nudelproduktionsstätte
Beginn der Direktvermarktung von Dinkelnudeln.
Belieferung von Naturkost- und Hofläden in der Region.
1993 Ausweitung des Kundenkreises durch Direktversand an Endverbraucher und Wiederverkäufer.
1997 Bau einer größeren Produktionsanlage mit grösserer Trockungskapazität.
Anschaffung einer Verpackungsmaschine.
2001 10 Jahre Dinkelnudelnherstellung
2005 25 Jahre biologischer Landbau nach Bioland Richtlinien.
2006 Übergabe des landwirtschaftlichen Betriebes an Sohn Tobias Moser.
2006 Übergabe des landwirtschaftlichen Betriebes an Sohn Tobias Moser.
Die Nudelherstellung wird von Hans und Marianne Moser als eigenständiges Gewerbe weitergeführt.
Neue Firmenbezeichnung: Dinkelnudeln Moser